• Zielgruppen
  • Suche
 

Arbeitsgruppe Jeckelmann

Leiter

  Prof. Dr. Eric Jeckelmann

Mitglieder

  • Anas Abdelwahab
  • Daniel Alrutz
  • Christian Bick
  • Jan Bischoff
  • Christoph Brockt
  • Yasemin Ergün
  • Daniel Ivert

 

Informationen über Bachelor- und Masterarbeiten

 

 

Forschungsschwerpunkte

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Einsatz rechnergestützter Methoden zur Untersuchung quantenmechanischer Vielteilchensysteme. Zum Beispiel wird die Methode der Dichtematrix-Renormierungsgruppe benutzt. Bei der Behandlung quantenmechanischer Vielteilchensysteme besteht ein sehr grosser Bedarf an neuen Methoden und deren Entwicklung ist ein Hauptziel der Arbeitsgruppe. Den Schwerpunkt der Anwendungen bilden aktuelle Fragestellungen der Theorie der kondensierten Materie, insbesondere die elektronischen Eigenschaften niederdimensionaler Festkörper, Materialien mit starken elektronischen Korrelationen und die Dynamik komplexer Quantensysteme im Nichtgleichgewicht.

Dichtematrix-Renormierungsgruppe (DMRG)

 

 

Forschungsprojekte

DFG-Forschergruppe FOR 1807

Advanced Computational Methods for Strongly Correlated Quantum Systems

 

 

DFG-Forschergruppe FOR 1700

Metallic nanowires on the atomic scale

 

  • Ground-state and spectral properties of an asymmetric Hubbard ladder, Anas Abdelwahab, Eric Jeckelmann, and Martin Hohenadler, Phys. Rev. B 91, 155119 (2015), e-print arXiv:1409.7315
  • Grand canonical Peierls transition in In/Si(111), Eric Jeckelmann, Simone Sanna, Wolf Gero Schmidt, Eugen Speiser, and Norbert Esser, Phys. Rev. B 93, 241407(R) (2016), e-print arXiv:1509.08296
  • Correlated atomic wires on substrates. I. Mapping to quasi-one-dimensional model, Anas Abdelwahab, Eric Jeckelmann, and Martin Hohenadler, e-print arXiv:1704.07350
  • Correlated atomic wires on substrates. II. Application to Hubbard wires, Anas Abdelwahab, Eric Jeckelmann, and Martin Hohenadler, e-print arXiv:1704.07359

 

School for Contacts in Nanosystems