• Zielgruppen
  • Suche
 

PSO(12) — The “postdocs & students only around 12” seminar

Bezeichnung  ::  Lunch-Seminar für Diplomanden, Doktoranden und PostDocs am Institut für Theoretische Physik der Leibniz Universität Hannover.
Organisation  ::  Ursprüngliche Planung: Michael Flohr   ::   Semesterleitung: Michael Flohr, Kirsten Vogeler, Marco Zagermann und derzeit Athanasops Chatzistavrakidis
Zeit & Ort  ::  Mi 12-14, Raum 3701-267 ITP
Bemerkung  ::  Das Lunch-Seminar fand nach dem WS 2006/07 zunächst nicht mehr statt, weil es zeitweise zu wenige Diplomanden und Doktoranden am Institut gab. Im SS 2010 wurde das Lunch-Seminar als Lunch-Seminar zur Stringtheorie wieder neu aufgelegt, die Leitung hatte dann Marco Zagermann.
Inzwischen nennt sich das Lunch-Seminar Hannover String Theory Seminar und wird von Athanasios Chatzistavrakidis organisiert.
[Stand SS 2015]
Voraussetzungen:: Vertrautheit mit dem Lesen von Originaliteratur, also im allgemeinen ab Beginn der Diplomarbeit.
Inhalt :: Das Seminar wurde von mir im Sommersemester 2001 ins Leben gerufen, und findet seither regelmäßig statt.
    Dieses Seminar hat zum Ziel, die Kommunikation zwischen den graduierten Studenten der theoretischen Physik, insbesondere zwischen denen aus verschiedenen Arbeitsgruppen, zu verbessern. Üblicherweise wird zum Mittagessen Pizza bestellt, und einer der Studenten gibt einen ca. eine Stunde langen informellen Vortrag über ein vorher festgelegtes Thema. Die Auswahl der Themen steht jedes Semester unter einem neuen Motto.
    N.B.: Das Lunch-Seminar wurde ab SS 2010 unter der Leitung von Marco Zagermann wieder aufgelegt, allerdings mehr als Lunch Seminar der theoretischen Hochenergiephysik. Mittlerweile widmet es sich ausschließlich der Stringtheorie und heißt jetzt Hannover String Theory Seminar. Derzeitiger Organisator ist Athanasios Chatzistavrakidis.
[Stand SS 2015]