Holger Frahms Arbeitsgruppe

Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Konstruktion von integrablen Modellen in einer Raumdimension und deren Analyse zur Untersuchung von Korrelationseffekten in Quanten-Vielteilchensystemen (und in verwandten klassischen zweidimensionalen Gittermodellen) im Kontext von (mathematisch) exakten Lösungen. Dies ermöglicht die Berechnung von Observablen in Systemen beliebiger Größe und liefert damit wertvolle Einblicke in deren Abhängigkeit von Kopplungskonstanten oder externen Feldern sowie in die Signaturen von Verunreinigungen in ansonsten perfekten Systemen.

INTERESSENGEBIETE

  • Quantenspinketten und nicht-Abelsche Anionen:
    integrable Randbedingungen, finite-size Spektren, kritische Eigenschaften, Dauerströme
  • Supersymmetrische Vertex-Modelle:
    Quantensymmetrien, kritische Eigenschaften, effektive Feldtheorien
  • Störstellen in Quantensystemen:
    Kondo und Anderson Modelle, thermodynamische Eigenschaften, Quantenphasenübergänge
  • Stark korrelierte Elektronensysteme:
    Hubbard-, t–J-Modelle und Verallgemeinerungen
Prof. Dr. Holger Frahm
Professorinnen und Professoren
Adresse
Appelstraße 2
30167 Hannover
Gebäude
Raum
238
Prof. Dr. Holger Frahm
Professorinnen und Professoren
Adresse
Appelstraße 2
30167 Hannover
Gebäude
Raum
238