Forschung
Kondensierte Materie

Kondensierte Materie

Die Theorie der kondensierten Materie verwendet Methoden der (Quanten-) Vielteilchentheorie, der Statistischen Physik, der Quantenfeldtheorie und der Computerphysik für die Beschreibung der vielfältigen Zustände wechselwirkender makroskopischer Systeme. Wie bei festen und flüssigen Phasen, die sich durch das Vorhandensein von Ordnung unterscheiden, lassen sich ausgehend von einer quantenmechanischen Beschreibung der korrelierten Freiheitsgrade zahlreiche Formen von Materie mit unterschiedlichen Eigenschaften realisieren, wie beispielsweise Metalle, Isolatoren, Supraleiter, Superflüssigkeiten und die vielfältigen Realisierungen magnetischer Systeme. Diese Zustände finden sich nicht nur in Festkörpern, sondern auch in synthetischen Vielteilchensystemen wie ultrakalten Fermi- und Bose-Gasen.

Prof. Dr. Holger Frahm
Professorinnen und Professoren
Adresse
Appelstraße 2
30167 Hannover
Gebäude
Raum
238
Prof. Dr. Holger Frahm
Professorinnen und Professoren
Adresse
Appelstraße 2
30167 Hannover
Gebäude
Raum
238
Prof. Dr. Eric Jeckelmann
Professorinnen und Professoren
Prof. Dr. Eric Jeckelmann
Professorinnen und Professoren

EMERITUS

Prof. Dr. Hans-Jürgen Mikeska
Emeritierte und in den Ruhestand versetzte Professorinnen und Professoren
Adresse
Appelstraße 2
30167 Hannover
Gebäude
Raum
240
Prof. Dr. Hans-Jürgen Mikeska
Emeritierte und in den Ruhestand versetzte Professorinnen und Professoren
Adresse
Appelstraße 2
30167 Hannover
Gebäude
Raum
240